EVAKUIERUNG – Kampfmittelfund in Buchholz

Die Evakuierung konnte mittlerweile abgeschlossen werden. Die Entschärfung beginnt in Kürze.

Fund einer Fliegerbombe in der Lohbergenstraße in Buchholz.

Alle Einwohner, welche sich im eingezeichneten Umkreis befinden, werden dazu aufgefordert, ihre Häuser und Wohnungen zu verlassen und den Bereich zu verlassen. Die Anwohner können sich in der Schützenhalle Buchholz oder in der Nordheidehalle einfinden.

Die Stadt Bucholz hat ein Infotelefon für Bürger geschaltet. Die Nummer lautet (Achtung, Nummer geändert!) 04181/ 214228.

Es wird ein Bus-Pendenverkehr eingerichtet. Sammelstellen hierfür sind Heidekamp / Kolberger Straße, Lidl Parkplatz, Heidekamp / Suerhoper Strasse , Wiesenweg / Wiesenstraße

Die Zufahrten in den Gefahrenbereich wurden mittlerweile gesperrt.

[frontpage_news widget="3551" name="Unsere letzten Einsätze"]