,

Ausgelöste Brandmeldeanlage in der Buchholzer Innenstadt

Die Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Geschäftsgebäude in der Breiten Straße in Buchholz gab heute um 13:47 Uhr Anlass zur Alarmierung der Ortsfeuerwehr Buchholz.

Vor Ort konnte eine Verrauchung im Bereich der Zwischendecke festgestellt werden. Sofort wurde ein Trupp unter unluftunabhängigen Atemschutzgeräten in das betroffene Ladengeschäft geschickt, um die Ursache der Verrauchung ausfindig zu machen. Zeitgleich wurde die Ortsfeuerwehr Sprötze nachalarmiert, um weitere Einsatzkräfte vor Ort zu haben.

Nach kurzer Suche konnte die Rauchentwicklung auf ein defektes Elektrogerät zurückgeführt werden, welches vom eingesetzten Trupp aus dem Gebäude entfernt wurde. Anschließend wurde die Fläche mittels Druckbelüfter vom Rauch befreit und zusätzlich per Wärmebildkamera sichergestellt, dass sich nicht doch ein Brand im Bereich der Decke befindet.

Die Einsatzstelle konnte schließlich gegen 14:30 verlassen werden.

[frontpage_news widget="3551" name="Unsere letzten Einsätze"]