Lukas Gojda/@stock.adobe.com

Die Feuerwehren aus Buchholz und Sprötze wurden zu einem Küchenbrand in den Dibberser Mühlenweg alarmiert. Das Feuer in der Küche wurde mit einem C- Rohr und insgesamt 4 Einsatzkräften unter Atemschutz gelöscht. Eine Person wurde an den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst zur Versorgung übergeben. Die betroffenen Räumlichkeiten wurden abschließend mit einem Druckbelüfter vom Brandrauch befreit.

Lukas Gojda/@stock.adobe.com

Zu einem Brandeinsatz wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Buchholz in die Berliner Straße alarmiert. Die Einsatzfahrt konnte allerdings nach Rückmeldung des BvD Buchholz abgebrochen werden, es brannte angebranntes Essen in einem Topf auf dem eingeschalteten Herd.

benjaminnolte/@stock.adobe.com

Die Feuerwehr Buchholz wurde alarmiert um auslaufende Betriebsstoffe aus einem Pkw aufzunehmen.

Oksana Ariskina/@stock.adobe.com

Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an um eine Wohnungstür zu öffnen.

xy/@stock.adobe.com

Durch eine technische Störung wurde die Brandmeldeanlage in einem Gebäude an der Steinbecker Straße ausgelöst, kein eingreifen seitens der Feuerwehr Buchholz erforderlich.

Oksana Ariskina/@stock.adobe.com

21.04.2017 – 17.00 Uhr

Die FF Sprötze würde zu einem Notfall hinter verschlossener Tür gerufen. Die Tür wurde geöffnet.

Jenov Jenovallen/@stock.adobe.com

Ein defekter Rauchwarnmelder gab Anlass zur Alarmierung der Feuerwehr Buchholz

Lukas Gojda/@stock.adobe.com

Aus unbekannter Ursache fing eine Hecke auf einem Grundstück im Lerchenweg an zu brennen. Die alarmierte Feuerwehr Buchholz löschte das Feuer ab.

Die Freiwillige Feuerwehr Holm wurde in den frühen Morgenstunden des 20. Aprils 2017 um 01:55 Uhr zu einem Kleinbrand alarmiert. Ein zur Papierentsorgung an der Straße bereitgestellter Altpapiercontainer im Weg zur Mühle in Holm-Seppensen stand in Flammen. Die Polizei war bei Eintreffen der Einsatzkräfte der FF Holm bereits am Brandort. Zum Löschangriff ging ein Angriffstrupp unter umluftunabhängigen Atemschutz mittels C-Rohr vor. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben, die Brandursache ist ungeklärt. Der Einsatz wurde um 02:35 Uhr beendet.

Janis Smits/@stock.adobe.com

Bei arbeiten an der Hauswasserleitung wurde diese beschädigt. die Feuerwehr schieberte die Leitung ab und pumpte das ausgetretene Wasser ab.