,

Brennt Wald in Sprötze

Nachdem erst in der letzten Nacht ein Teil der Sporthalle der Grundschule in Sprötze brannte, wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Sprötze um 16:37 Uhr erneut gefordert.

Spaziergänger nahmen Brandgeruch in der Nähe der Höllenschlucht wahr und konnten einen Brand im Unterholz ausfindig machten. Sie alarmierten sofort die Feuerwehr und konnten genaue Angaben über die Lage des Brandes machen.

So konnten die Einsatzkräfte aus Sprötze und Holm den Einsatzort schnell finden, obwohl dieser tief im Wald lag.

Obwohl sich die betroffene Fläche auf lediglich ca. 10m² erstreckte, wurden die Löscharbeiten aufgrund einer schwierigen Anfahrt und nicht vorhandener fester Wasserversorgung stark erschwert.

Als hilfreich erwies sich hierbei das TLF der Ortsfeuerwehr Holm, welches genügend Wasser mitführte, um den Brand vollständig zu löschen.

So konnte der Brand schließlich erfolgreich gelöscht und die Einsatzstelle gegen 18:00 Uhr verlassen werden.

Hervorzuheben ist hier die Hilfe der meldenden Spaziergänger, welcher sehr genaue Angaben machen konnten und bis zur Ankunft der Einsatzkräfte vor Ort verblieben und einweisen konnten.

 

[frontpage_news widget="3551" name="Unsere letzten Einsätze"]