,

Verkehrsunfall in Holm-Seppensen

Am Montagmittag, den 10. Juni um 12:24 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Holm in den Holmer Weg / Ortsausgang Holm-Seppensen alarmiert, da es hier nach einem Verkehrsunfall zu auslaufenden Betriebsstoffen kam.

Ein aus Holm kommendes Fahrzeug geriet aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem Kleintransporter, wobei beide Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Ersthelfer kümmerten sich bei Ankunft der Einsatzkräfte bereits um die Beteiligten.

Bei diesem Umfall wurden die insgesamt drei Insassen leicht, bzw. mittelschwer verletzt. Zwei der Verletzten wurden vom Rettungsdienst betreut und schließlich ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr fing die weiterhin auslaufenden Betriebsstoffe auf und sorgte dafür, dass bereits auf der Straße befindliche Stoffe gebunden werden konnten.

Die Einsatzstelle wurde letztlich an die Polizei übergeben und der Baubetriebshof der Stadt Buchholz kümmerte sich um die Reinigung der Straße. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße voll gesperrt.

Der Einsatz für die Feuerwehr konnte gegen 13:45 beendet werden.

[frontpage_news widget="3551" name="Unsere letzten Einsätze"]